· 

Wake on LAN mit Siri und Homebridge

Bestimmt hat der ein oder andere von euch einen Computer daheim, den er mit Wake on LAN einschaltet. Sei es ein kleiner Server, ein Mac, der PC oder auch ein NAS. Normal benötigt man dazu immer zusätzliche Software, oder muss sich selbst Skripte schreiben, die dann die Pakete an den Ziel-Rechner schicken. Das geht aber auch ganz einfach über die Smart Home Lösungen von Apple. Deswegen zeige ich euch in diesem Artikel, wie ihr euren Computer ganz einfach per Sprachbefehl an Siri, oder mit einem Klick in der Home-App, starten könnt.

Voraussetzung für das Vorhaben ist mal wieder ein Raspberry Pi und die Software Homebridge. Wie ihr dieses Setup erstellt habe ich euch ja bereits gezeigt. Nun müsst ihr eure Homebridge lediglich um ein weiteres Plugin erweitern. In diesem Fall benötigt ihr die Erweiterung „homebridge-wol“ von alexgustafsson. Solltet ihr bereits das Plugin für die grafische Benutzeroberfläche installiert haben, könnt ihr es ganz einfach im Reiter „Plugins“ suchen und mit einem Klick installieren. Ansonsten schaltet ihr euch einfach per SSH auf den Raspberry Pi auf und tippt dann diesen Befehl in die Kommandozeile ein:

sudo npm install -g --unsafe-perm homebridge-wol

Das Plugin wird dann automatisch installiert. Startet des Pi danach einmal neu, um die Änderungen zu übernehmen. Das könnt ihr über SSH mit „sudo reboot“ oder in der GUI über die entsprechende Schaltfläche erledigen. Sobald der Homebridge-Server wieder online ist, müsst ihr dann noch die Config.json anpassen. In meinem Fall möchte ich einen Windows PC starten und muss unter „accessories“ diesen Code einfügen:

{

     "accessory": "NetworkDevice",

     "name": "Windows Computer",

     "mac": "<mac-address>",

     "ip": "<ip>"

}

Mit dem Tag „name“ könnt ihr den Namen bestimmen, unter dem der Computer dann in der Home-App angezeigt wird. Statt „Windows Computer“ könnte man also auch „PC“ oder „Gaming Rechner“ schreiben. Bei „mac“ und „ip“ müsst ihr dann noch die MAC- und die IP-Adresse des Computers angeben. Hier ist es sinnvoll, dass ihr euren Router so einstellt, dass er dem Gerät immer die gleiche IP-Adresse zuweist, da sich diese sonst ändern kann und Wake on LAN dann nicht mehr funktioniert. Nach einem Neustart der Homebridge wird euch dann ein neuer Schalter in eurer Home App angezeigt, mit dem ihr nun den Computer anschalten könnt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0