· 

Party Brötchen vom Grill

Wenn die nächste Party ansteht, oder es auch einfach mal nur schnell gehen muss, dann sind diese Party Brötchen genau das richtige! Nur Sechs Zutaten müsst ihr zusammen bringen und schon sind sie fertig. Zutaten, Mengen und Zubereitung wollt ihr haben? Na dann lest unbedingt weiter!

Zutaten

Menge Zutat
10 Stk.  Baguettebrötchen 
200 ml Sahne
200 g Schmand
200 g Gekochter Schinken
200 g Geriebener Käse (Emmentaler oder Gouda)
1 Zehe Knoblauch

Außerdem benötigt ihr noch etwas Salz und Pfeffer um die Masse zu würzen.


Zubereitung

Die Zubereitung folgt dem Prinzip Quick and Dirty! Sprich schnell aber unglaublich lecker. Dazu gebt ihr zunächst den Schmand in eine Schüssel und rührt diesen glatt. Anschließend gebt ihr die Sahne hinzu und rührt das Ganze ebenfalls wieder zu einer gleichmäßigen Creme. Jetzt kommen Messer und Brett zum Einsatz, denn es gilt als nächstes den gekochten Schinken in Würfel zu schneiden. Sobald ihr das erledigt habt, könnt ihr den Schinken auch direkt mit in die Schüssel geben. Schnappt euch danach die Knoblauchzehe (oder gerne auch eine zweite, wenn ihr es mögt) und hackt diese in feine Würfel. Alternativ könnt ihr auch eine Microplane nehmen und ihn Reiben. Dann bekommt ihr Art Paste, die sich gut in der Masse unterrühren lässt. Abschließend kommt jetzt noch der geriebene Käse, sowie Salz und Pfeffer dazu und fertig ist die Masse.


Nun, da der Belag vorbereitet ist, können wir auch schon mit den Brötchen loslegen. Heizt davor aber noch schnell euren Grill an und richtet ihn auf 200 bis 220 Grad Celsius an. Also Brötchen in die eine Hand, Messer in die andere und dann in der Mitte durchschneiden. Das machen wir mit allen Brötchen und bestreichen diese anschließend mit der zuvor zusammengerührten Masse. Sobald alle Brötchen bestrichen sind, können diese dann auch schon auf den Grill. Packt sie dort in einen indirekten Bereich oder auf den Warmhalterost. Dort dürfen sie dann bleiben, bis der Käse geschmolzen ist und die Brötchen eine schöne Farbe bekommen haben. Und dann kann es auch schon mit dem Genießen losgehen! Übrigens: Solltet ihr nicht den größten Hunger haben, kann man die fertig bestrichen Brötchen auch einfach einfrieren und ein paar Tage später verspeisen! Viel Spaß beim Nachmachen und lasst es euch schmecken.

Produkte in diesem Artikel


Kommentar schreiben

Kommentare: 0