· 

So kauft ihr Software bei lizengo

Vor kurzem habe ich euch den Software Onlineshop lizengo vorgestellt. In diesem Artikel möchte ich euch nun den prinzipiellen Ablauf beim Kauf von Software bei lizengo zeigen. Also im Detail den Weg von der Softwareauswahl, über den Warenkorb und die Bezahlung, bis hin zum Einlösen beziehungsweise dem Download und der Installation der Software. 

Software suchen und in den Warenkorb legen

Starten wir doch einfach mal bei lizengo.de auf der Homepage. In meinem Fall möchte ich gerne eine Microsoft Office Paket kaufen. Im Menü oben auf der Seite fällt einem direkt der "Microsoft Office" ins Auge. Also fix raufgeklickt. Es werden dann sämtliche Office Pakete angezeigt, die lizengo.de im Angebot hat. Mir genügt dieses Mal eine Office 2016 Standard Edition. Beim Scrollen habe ich diese schnell finden können, alternativ könnt ihr über die Filter aber auch noch nach einzelne Programmen oder Versionen suchen. Ich hab mein Produkt gefunden und es dann mit einem Klick schnell im Warenkorb gehabt.

Bezahlen und Kauf abschließen

Nach der Suche ist bekanntlich vor dem Kauf. Und da bietet lizengo wirklich so einiges an. Übrigens: Ihr müsst euch nicht zwangsweise anmelden, sondern könnt auch bequem als Gast shoppen. Nachdem ihr über wenige Klicks eure Bestelldaten wie Lieferadresse und so weiter eingegeben habt, werden ihr direkt nach der Zahlungsmethode gefragt. Neben den üblichen Verdächtigen wie Lastschrift und Kreditkarte könnt ihr außerdem mit PayPal, Amazon Pay und sogar per Vorlasse oder Rechnung bezahlen. Des Weiteren wird aktuell noch an der Anbindung von Apple Pay gearbeitet. Nun, da ihr alles eingegeben habt, ist der Bestellvorgang auch schon abgeschlossen und ihr könnt auf eine entsprechende Mail seitens lizengo warten.

Software aktivieren und herunterladen

Nach dem Abschluss des Kaufs bekommt ihr insgesamt drei E-Mails von lizengo zugeschickt. Die erste ist eine Bestellbestätigung über euren Kauf. Danach folgt auch schon die wichtigste der drei Mails. Mit ihr bekommt ihr nämlich euren Software-Key, mit dem ihr das Programm aktivieren müsst. Den Lizenzschlüssel braucht ihr also unbedingt. Löscht die Mail also keinesfalls unbedacht. Zudem findet ihr hier auch noch einen Button, der euch direkt zum Download und Aktivierung eurer Software schickt. Im Anhang der dritten und letzten Mail findet ihr dann noch eine Rechnung. Und das war es dann auch schon. Der ganze Kauf ist sowas von einfach und schnell. Kein lästiges Warten auf ein Paket und keine Fahrt zum örtlichen Elektrofachhandel.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0