· 

Indische Gemüsepfanne

Grill immer noch eingeschneit... Na dann halt wieder am Herd! Das Rezept geht natürlich genauso gut auf dem Seitenbrenner vom Gasgrill. Um was geht's denn heute eigentlich? Naja die ganz fixen unter euch werden bereits den Titel gelesen haben. Für alle anderen: Es gibt eine indisch angehauchte Gemüsepfanne mit Hähnchenfleisch. Super lecker und geht ratzfatz! Probiert's aus:

Zutaten

Menge Zutat
400 g  Hähnchenfleisch
250 g Naturjoghurt
2 Karotten
1 Zucchini
1 Paprika
3 TL Currypulver
1/2 TL Cayenne-Pfeffer
1/2 TL Koriander
1/2 TL Ingwer-Pulver
1/2 TL Knoblauchpulver

Zubereitung

Zuerst müssen wir das Fleisch marinieren.  Und dafür brauchen wir natürlich eine Marinade. Einfach eine Schüssel nehmen und zuerst die 250g Naturjoghurt und danach die Gewürze hineingeben. Danach dann alles gut miteinander verrühren und dann das Fleisch dazu. Wenn ihr so schlau seid wie ich und Geschnetzeltes kauft, spart ihr euch sogar die Schnippel-Arbeit beim Fleisch. Alle Spielkinder dürfen die Marinade jetzt mit den Händen ins Fleisch einmassieren, alle anderen nehmen einfach einen Löffel. Weiter geht's mit dem Gemüse: Karotten schälen, dann die Paprika vom Kerngehäuse befreien und die Enden der Zucchini entfernen. Danach dann alles in Stifte schneiden, bis es an der Pfanne weitergeht.

Die Pfanne auf den Herd stellen und die Platte darunter auf die höchste Stufe aufdrehen. Wenn die Pfanne aufgeheizt ist, die Fleischstreifen in die Pfanne legen und rundum anbraten. Dann das Gemüse und die restliche Marinade dazugeben und garen, bis das Gemüse den gewünschten Garstufe hat. Ich mag es da ganz gerne noch ein bisschen knackig. Anschließen noch Salz und Pfeffer dran und es kann auch schon angerichtet werden!

Probiert's aus, macht es nach und vergesst nich mir zu sagen, wie es euch geschmeckt hat!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0