· 

Synology DS218+ - Vorstellung und Unboxing

Wir starten in die nächste Runde zum Thema NAS von Synology. Heute möchte ich euch gerne die DiskStation DS218+ vorstellen und euch zeigen, was ihr für euer Geld bekommt und was das Teil alles kann. Also fackeln wir nicht lange und legen los!

Vorstellung der DiskStation DS218+

DIe DS218+ ist das erste NAS-Modell, mit dem man auch etwas professioneller Themen angehen kann. Im Inneren werkelt ein 64-Bit Dual-Core Prozessor mit 2,0 GHz. Arbeitsspeicher hat die DiskStation 2 GB ab Werk an Bord, zusätzlich kann dieser auf bis zu 6 GB erweitert werden. Hinter der Abdeckkappe ist Platz für maximal zwei Laufwerke im 3,5" oder 2,5" Format. Dabei werden sowohl SSDs, als auch HDDs unterstützt. 

Als Anschlüsse stehen euch bei diesem Modell von Synology ein Netzwerkport (Gigabit), drei USB 3.0 Ports und ein eSATA-Port zur Verfügung. Neben EXT4 können die internen Laufwerke außerdem mit dem soliden Btrfs Dateiformat formatiert werden. Als Betriebssystem kommt wie bei Synology üblich das hauseigene DSM zum Einsatz. Dieses ermöglicht zudem 4K Ultra-HD Videotranskodierung.

 

Übrigens: Die DiskStation DS218+ wurde erst kürzlich zum besten NAS des Jahres gekürt!


Unboxing und Lieferumfang

Nehmen wir an, ihr habt euch eine DS218+ gekauft und sie wurde bereits geliefert. Was ist in der Verpackung? Nun auf jeden Fall ist das Herzstück, also die DiskStation in der Verpackung. Oben drauf gibt es dann noch das für den Betrieb notwendige Stromkabel mit Netzteil und ein Netzwerkkabel für den Anschluss an euer Heimnetzwerk. Was wie immer nicht inklusive ist, sind die Festplatten. Hier solltet ihr also zeitgleich noch entsprechende NAS Speichermedien in Form von Seagate Ironwolf, Western Digital WD Red oder Toshiba N300 dazu bestellen. Alternativ könnt ihr natürlich auch SSDs verwenden, benötigt dafür dann aber noch ein entsprechendes Adapter-Kit für den Einbau in die 3,5" Schächte der DiskStation. Diese gibt es aber mittlerweile schon für unter 10 Euro bei Amazon zu kaufen.


Erster Eindruck

Soooo.... Paket ausgepackt und DiskStation angeschlossen. Der erste Eindruck ist bei jedenfalls gut. Verarbeitung, Größe und Gewicht sind für den angepriesenen Funktionsumfang sehr gut. Besonders gefällt mit die lediglich aufgesteckte Frontabdeckung! Man kommt einfach schnell und vor allem ohne Werkzeug an die verbauten Festplatten, was den Tausch unglaublich vereinfacht. Was auch positiv auffällt ist, dass Montageschrauben für 2,5" Laufwerke beigelegt sind. 3,5" Festplatten können ohne Werkzeug in den innenliegenden Einschüben durch Klipps montiert werden. Leichte Abzüge gebe ich vorab dem Netzteil. Mir würde es besser gefallen, wenn dieses intern verbaut wird. Hierbei würde ich auch ein etwas größeres Gehäuse in Kauf nehmen. Trotzdem bleibt die DS218+ ein auf den ersten Blick großartiges NAS für den heimischen Einsatz. Ich bin jedenfalls gespannt, inwiefern sie sich für die Virtualisierung von Betriebssystem eignet. Mehr dazu gibt es demnächst hier auf dem Blog. Bis dahin!

Produkte in diesem Artikel


Kommentar schreiben

Kommentare: 0