· 

Synology DS119j - Aufbau und Installation

Nachdem wir bereits die Synology DS119j ausgepackt und uns ihre Funktionen angeschaut haben, nehmen wir sie heute in Betrieb. Im Detail bedeutet das: Festplatte einbauen, NAS an Strom und Netzwerk anschließen und anschließend das Betriebssystem installieren. Letzteres nenn sich bei Synology übrigens Disc Station Manager, oder kurz DSM.

Einbau der Festplatte

Kommen wir nun zum Einbau der Festplatte. Dazu müsst ihr zunächst das Gehäuse der DS119J öffnen. Einfach die linke Seite nach vorne ziehen und schon könnt ihr die Gehäuseseite abnehmen. Darunter kommt dann der Steckplatz für eure Festplatte zum Vorschein. Es können sowohl 3,5" HDDs und auch 2,5" SSDs eingebaut werden. Bitte beachtet aber, dass ihr für den Einbau einer SSD einen besonderen Einbaurahmen benötigt, der nicht im Lieferumfang enthalten ist. Ich baue hier übrigens eine 6 TB Seagate Ironwolf ein. Diese ist speziell für NAS Systeme konzipiert und eignet sich somit hervorragend. Die Platte einfach in den vorgesehenen Slot einschieben und danach mit den beiliegenden Schrauben befestigen. Zum Schluss nur noch das Gehäuse verschließen und schon habt ihr eure Festplatte in eueren NAS eingebaut.

Anschluss an Strom und Netzwerk

Bevor ihr eure DS119J in Betrieb nehmen und das Betriebssystem installieren könnt, müsst ihr sie noch an euer heimischen Netzwerk und den Strom anschließen. Alles was ihr dazu benötigt, liegt der Discstation bei. Also zuerst mit dem LAN Kabel an euren Router anschließen und danach das eine Ende des Netzteils in die Steckdose und das zweite Ende in die DS199J stecken. Nun könnt ihr auch testen ob alles funktioniert, indem ihr eure DS119J an der Vorderseite einschaltet.

Installation Disk Station Manager

Nun, da ihr euer NAS zusammengebaut habt und es mit Internet und Strom versorgt ist, könnt ihr euch an die Installation des Betriebssystems machen. Dieses heißt bei Synology übrigens DiskStation Manager (DSM). Zum Start der Installation geht einfach auf find.synology.com, wo euch nach kurzer Wartezeit dann eure DiskStation angezeigt wird. Klickt dann auf die Schaltfläche "Verbinden" und akzeptiert die Lizenzbedingungen. Danach heißt euch die Oberfläche willkommen und ihr könnt über den Button "Einrichten" mit der Installation beginnen. Wählt dann die Festplatte aus, auf der ihr den DSM installieren wollt. Die Installation startet, sobald ihr den Hinweis zum Löschen der Daten auf der Festplatte zugestimmt habt. Nach der Installation start die DS119J dann noch kurz neu.


Nach dem Neustart müsst ihr dann zuerst ein Admin Konto samt Passwort anlegen. Anschließend wird der QuickConnect Dienst eingerichtet, mit dem ihr später von unterwegs auf die DiskStation zugreifen könnt. Dazu benötigt ihr eine QuickConnect ID, die ihr auch direkt dort anlegen könnt. Abschließend müsst ihr dann kurz die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung akzeptieren. Danach wird euch euer QuickConnect Link angezeigt, den ihr auch gleich zu den Favoriten eures Browsers hinzufügen könnt. Weiter geht es mit den empfohlenen Paketen, die ihr direkt jetzt installieren lassen könnt. Ich habe diese aber weggelassen, da ich sie später selbst installieren will. Abschließend müsst ihr dann nur noch einen Haken für die Nutzung von find.synology.com setzen und die Einrichtung ist fertig.


Ihr sehr nun das erste Mal die grafische Benutzeroberfläche eurer DiskStation. Der DSM führ euch zunächst kurz durch ein kleines Tutorial und zeigt euch, wo ihr alles finden könnt. Danach könnt ihr dann loslegen und euch eure DiskStation so konfigurieren, wie ihr es braucht.



Kommentar schreiben

Kommentare: 0